Gerade für Kinder und Jugendliche ist diese Zeit schwierig. Während die Erwachsenen im Home Office im Idealfall weiterarbeiten können, fühlen sich die Jüngeren zu Hause festgesetzt. Schule digital ist das Eine – aber was in der reichlichen Freizeit in den eigenen vier Wänden anfangen?

Die Stadtbücherei Würzburg bietet in ihrem Blog ein niedrigschwelliges Angebot an medienpädagogischen Aktivitäten. Filme im Stream sehen und dann noch hinter die Kulissen sehen, wie die Filme gemacht wurden. Und dann vielleicht Lust darauf bekommen, selbst zu Hause Filme zu machen. Es ist nicht so schwer.

Der Blog ist hier zu finden: https://blog-stadtbuecherei-wuerzburg.de/category/medientipp/.