Medienkompetenz_Logo
Guten Tag,

Sie erhalten die neueste Ausgabe des Newsletters der Landesinitiative Medienkompetenz stärkt Brandenburg aus der Redaktion des lmb - Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. mit Fachinformationen zur Medienbildung.

Der Newsletter erscheint während der Überarbeitung des Portals medienkompetenz-brandenburg.de in diesem Format. Für Sie als Abonnent*innen ändert sich nichts.

Ihr Team von medienkompetenz-brandenburg.de

Eltern-Medien-Beratung Brandenburg mit neuem Online-Angebot

Die Eltern-Medien-Beratung der Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) Brandenburg e.V hat ihr Online-Angebot für Eltern erweitert. Auf der neu gestalteten Website www.eltern-medien-beratung.de erhalten Eltern Orientierung und Antworten auf ihre Fragen zur Medienerziehung und dem Umgang mit Medien in der Familie. In den Themenbereichen Smartphone & Soziale Netzwerke, Internet & Surfen, Computerspiele, Fernsehen & Streaming und Famile & Medien erhalten Eltern …

Mehr erfahren

JIM-Filmfestival 2021: Kurzfilme, Dokus, Trickfilme ab sofort einreichen

Im September 2021 findet das diesjährige JIM-Filmefstival statt. Teams oder Einzelpersonen von 12-21 Jahren können ab sofort ihre seit dem Januar 2020 produzierten Filme einreichen und so einen der 19 Preise zu gewinnen. Gesucht werden Filme mit einem eindeutigen Bezug zu Brandenburg – entweder beim Film, beim Thema oder beim Drehort. Preise werden in 19 Kategorien nach Alter und Genre …

Mehr erfahren

merz: Flucht nach vorne - Digitale Medien in der Bildung

Die neueste Ausgabe von merz, Zeitschrift für Medienpädagogik, beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Bildung. Insbesondere der Einsatz digitale Medien in der formalen aber auch der nonformalen und außerschulischen Bildung wird dabei beleuchtet. Das Heft wagt einen ersten Überblick über die Situation. Folgende Fragen werden behandelt: Wie ist es der Bildungspraxis bisher gelungen, verschiedene Ansatzpunkte für medienvermittelte …

Mehr erfahren

Bachelor Medienpädagogik und Soziale Arbeit - 2. Bewerbungsphase läuft an

Bewerbungen für  das Bachelor-Studium "Medienbildung und pädagogische Medienarbeit" an der Fachhoschule Clara Hoffbauer in Potsdam sind jederzeit möglich. Die zweite Beerbungsphase läuft an. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai. Ziel des Studiengangs ist es, PädagogInnen auszubilden, die einen selbstbestimmten und sozial verantwortungsvollen Umgang mit Medien, ihren Techniken und Kommunikationsformen fördern, Der Bachelor qualifiziert sowohl für eine kritische Begleitung der Rezeption und …

Mehr erfahren

#darumjugendarbeit - Jugendarbeit in der Pandemie

Akteure und Träger, die Projekte in Zeiten der Corona-Pandemie entwickelt und umgesetzt haben, um jungen Menschen und ihren Familien trotz Kontakt- und Nutzungseinschränkungen weiterhin eine verlässliche Ansprechperson zu sein, können sich für einen Anerkennungspreis bewerben.

Mehr erfahren

"digidu" - Projekt der Medienwerkstatt Potsdam zu Unterstützung von digitalem Lernen

Das Projekt “digidu – Starthilfe digitales Lernen”  in Potsdam wird von der Medienwerkstatt Potsdam im fjs e.V. weiterentwickelt und begleitet die Ausgabe von Emdgeräeter an Schülerinnen und Schüler. . Neben dem Erwerb der Bedien- und Medienkompetenz gehören die sichere Nutzung der HPI-Cloud dazu, das Einrichten von WLAN und Netzverbindungen, die Nutzung von Big Blue Button für Videokonferenzen sowie von Textverarbeitungsprogrammen, …

Mehr erfahren

EU-Kids Online: Familien im Lockdown

Die Ergebnisse der deutschen Kids‘ Digital Lives in COVID-19 Times (KiDiCoTi) Befragung wurden veröffentlicht. Der Bericht gibt einen Überblick, wie Familien in Deutschland die Phase des Lockdowns erlebt haben und inwiefern dies ihre Mediennutzung verändert hat. Die Daten bestätigen im Wesentlichen die Erwartungen und die Ergebnisse anderer Studien, dass sich die Mediennutzung in der Zeit der Schulschließungen erhöht hat. Nach …

Mehr erfahren

Messenger in der politischen Kommunikation mit Jugendlichen

Messenger werden von Jugendlichen nicht nur zur Kommunikation untereinander genutzt sondern zunehmend auch zur politischen Willensbildung. Das Projekt "Digitale Jugendarbeit" hat in einem Blogbeitrag die Rolle von Messengern in der Jugendarbeit kritisch beleuchtet.

Mehr erfahren

Leitfaden digitale Jugendarbeit der Stiftung SPI

Wie kann Jugendarbeit auch im Lockdown funktionieren? Die Stiftung SPI hat in einem Leitfaden Projektbeispiele und Erfahrungen aus den Jugendeinrichtungen in Brandenburg aus dem ersten Lockdown von März bis Mai 2020 gesammelt und ausgewertet. Aufgrund der durch COVID-19 bedingten Schließungen von Einrichtungen und Schulen gab es bereits im Frühjahr einen starken Zuwachs an digitalen Angeboten. Bereits hier wurde deutlich, so …

Mehr erfahren

Judith Ackermann im Podcast: "Wie Instagram Jugendlichen ein falsches Bild vermittelt“

FH-Potsdam-Professorin Dr. Judith Ackermann spricht in der 16. Folge der Podcast-Reihe „Game of Phones“ des Elternratgebers Schauhin! über ihre Forschungen zu Beauty-Standards und die Funktion von Instagram und anderen Plattformen. In der Folge werden die Gestaltungsmöglichkeiten, die die Plattformen anbieten und deren Auswirkungen auf das Selbst, die Bewertung zwischen Peers sowie die Rolle von Influencer*innen näher beleuchtet. Problematisch kann laut …

Mehr erfahren

JIM-Studie: Mediennutzung bei Jugendlichen deutlich gestiegen

Die tägliche Internetnutzungsdauer ist nach Einschätzung der Jugendlichen von 205 Minuten im Jahr 2019 auf 258 Minuten in 2020 deutlich gestiegen. Das ist ein wesentliches Ergebnis der JIM-Studie 2020 des Medienpädagogischen Forschungsverbandes Südwest  (mpfs).

Mehr erfahren
lmb_logo_claim
MailPoet