Förderausschreibung: Workshopangebot und Fördersprechstunde

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg schreibt aktuell Fördermittel für Projekte zum Thema „Wissen, was geht! – Diversitätssensible Projekte zur Informations- und Nachrichtenkompetenz“ aus. Noch bis zum 8. September 2021 können Anträge für intersektionale Projekte eingereicht werden, die über die reine Bedienkompetenzvermittlung hinausgehen und gleichzeitig vor allem die Bedürfnisse bildungsbenachteiligter Menschen, marginalisierter Menschen und/oder die Generation 60+ bei der Vermittlung von Informations- und Nachrichtenkompetenz adressieren. Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier. Begleitend zur Ausschreibung bietet die mabb am 2. September 2021 einen digitalen Workshop und eine Fördersprechstunde an.

WORKSHOP: Wissen, wie’s geht! – Klischeefrei und auf Augenhöhe kommunizieren

Medienkompetenz spielt eine entscheidende Rolle für die Teilhabe in der digitalen Gesellschaft. Medien gestalten Zugänge zu Nachrichten und Informationen und sie können in vielfacher Hinsicht Barrieren abbauen und Begegnungen ermöglichen. Bildungsprojekte mit und zu Medien inklusiv zu gestalten, ist ein wichtiger Aspekt, um unterschiedliche Zugänge und Mediennutzungsformen zu berücksichtigen, eine selbstbestimmte Mediennutzung zu befördern und klischee- und barrierefrei zu kommunizieren.

In einem Workshop des Sozialhelden e.V. wird in die mediale Darstellung von Menschen mit Behinderung eingeführt, Disability Mainstreaming vorgestellt und Barrierefreiheit in den sozialen Medien angesprochen. Der Workshop bietet zudem einen offenen Raum für Fragen und einen Austausch zu Berührungsängsten im Umgang mit Menschen mit Behinderung.

Der kostenlose Workshop ist ein zusätzliches Unterstützungsangebot. Die Teilnahme ist keine Bedingung für eine Antragstellung.

  • Referentin:        Judyta Smykowski (Sozialhelden e.V. / Leidmedien.de / Die Neue Norm)
  • Termin:              Donnerstag, 2. September 2021, 15.00-17.00 Uhr
  • Anmeldung:      bis zum 1.9.2021 via E-Mail an medienkompetenz@mabb.de

DIGITALE FÖRDERSPRECHSTUNDE

Im Anschluss an den Workshop findet eine digitale Fördersprechstunde statt, bei der Fragen zur Ausschreibung und zur Antragstellung beantwortet werden. Eine Anmeldung zur Fördersprechstunde ist nicht verpflichtend für eine Antragstellung. Der Besuch der Fördersprechstunde ist auch ohne Teilnahme am Workshop möglich.

  • Termin:              Donnerstag, 2. September, 17.15-18.00 Uhr
  • Anmeldung:       bis zum 1.9.2021 via E-Mail an medienkompetenz@mabb.de