Im November 2015 prämierte die Landesinitiative „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ wieder innovative Konzepte zur Förderung der Medienkompetenz. Darunter diesmal auch das Projekt „Jugendmedienführerschein comp@ss“, das in Brandenburg Lehrer-Fortbildungen durchführen will, die die Schulen befähigen, den comp@ss als Bestandteil des neuen Basiscurriculums Medienbildung selbstständig einzusetzen. Ausgerichtet werden die Fortbildungen von der AG comp@ss, einem Zusammenschluss von Pädagoginnen und Pädagogen, die verschiedene Lernmodule für schulische und außerschulische Bildung bereitstellen. Modulthemen sind unter anderem der Umgang mit dem Internet und sozialen Medien, Datenschutz, Copyrightfragen, Creative Commons. Interessierte Schulen können sich unter hackert [ät] medienbildung-brandenburg.de anmelden. Der comp@ss wird auch an verschiedenen JIM-Standorten angeboten.