Datenschutzhinweis für Anmeldungen

Datenschutzhinweis zur Online-Anmeldung an Veranstaltungen des lmb e.V.

Über das Anmeldeformular erheben wir notwendige personenbezogene Daten. Wir weisen Sie nachfolgend entsprechend Artikel 13 und 14 der DSGVO auf alle die Datenerfassung, -speicherung und -weiterverarbeitung betreffenden Aktivitäten hin, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer Daten über dieses Onlineformular stehen.

Verantwortlicher Ansprechpartner beim lmb e.V. für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen:
Matthias Specht, Geschäftsstellenleiter
Tel. 0331-60 11 88-40, Fax -44
Mail: datenschutz@medienbildung-brandenburg.de

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Organisation [einer Veranstaltung] im Sinne des Artikels 6 DSGVO. Die von Ihnen bereit gestellten personenbezogenen Daten erheben wir, weil Sie mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung im formalen Sinne ein Vertragsverhältnis eingehen. Eine Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hat zur Folge, dass Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können.

Ihre hinterlegten Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn der Erhebungs- und Verarbeitungszweck erfüllt sind. Abweichend davon können Ihre Daten für bis zu 10 Jahre gespeichert werden, wenn die Veranstaltung aus öffentlichen Mitteln gefördert wird und wir seitens des Fördermittelgebers verpflichtet sind, zuwendungsrechtlich relevante Aufbewahrungsfristen einzuhalten.

Gemäß Artikel 18 DSGVO haben Sie das Recht, vom o.g. Verantwortlichen die Einschränkung der Datenverarbeitung unter folgenden Voraussetzungen zu verlangen:
a) wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
b) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
c) wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
d) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen

Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -erfassung können Sie jederzeit widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9, Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht.

Für Beschwerden hinsichtlich Verstößen gegen die Einhaltung der DSGVO können sie sich an folgende Beschwerdestelle richten:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203-356-0 | Telefax: 033203-356-49 | Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de