Hybrid-Fachtag für ehren- und hauptamtliche Fachkräfte aus der Jugend(verbands)arbeit, der Jugendsozialarbeit, Jugendschutzfachkräfte der Jugendämter und e-Sport-Aktive.

Digitale Spiele sind fester Bestandteil der Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen. eSport, das wettbewerbsorientierte Spielen von Games, hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Was fasziniert Jugendliche am eSport und wie können Jugendarbeiter*innen dieses Phänomen für ihre Arbeit nutzen? Wie können mit neuen Angeboten bisher unerreichte Jugendliche in die Jugendarbeit eingebunden werden? Welche Chancen bietet eSport auch für die Inklusion? Und was muss aus Sicht des Jugendschutzes beachtet werden?

Der Fachtag geht diesen und vielen weiteren Fragen nach, bietet Möglichkeiten verschiedene eSport-Titel zu erleben und selbst auszuprobieren und sich mit anderen Fachkräften und Praktiker*innen im Land Brandenburg zu vernetzen.

Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Seite des Landesjugendring Brandenburg e.V..