Der Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. veranstaltet am 17. Juni 2014 ab 16 Uhr im neuen Landtag von Brandenburg ein bildungspolitisches Fachforum „MedienBildung. Für ein modernes Brandenburg“. Das Forum richtet sich insbesondere an das pädagogische Fachpublikum in Jugendarbeit und Schule sowie an politische Mandatsträger. Nach einem Input von Prof. Franz Josef Röll (Hochschule Darmstadt) diskutieren im Podium Vertreterinnen und Vertreter der Landesparteien mit Fachexperten zur Frage „Wieviel Medienbildung braucht das Land?“ unter Einbezug des Publikums. Die Debatte wird moderiert von Teresa Sickert von Fritz-Radio. Im Anschluss an das Programm gegen 18 Uhr sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Empfang geladen. Anmeldungen sind ab sofort möglich über das Onlineformular http://www.jotformeu.com/lmbbrandenburg/forum-medienbildung. Anmeldeschluss ist der 1. Juni 2014. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Forum wird gefördert vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg.