Aktuelles Wissen im Überblick
Der digitale Wandel berührt uns in allen Lebenslagen. Der öffentliche Diskurs zu Themen von Digitalisierung und Medienbildung findet extensiv über unzählige Kanäle statt, darüber hinaus gibt es eine unüberschaubare Vielfalt von spezialisierten Web-Angeboten. In der angebotenen Fülle von Themensträngen und Aspekten den Überblick zu behalten ist nicht einfach. Die Vielschichtigkeit der Themen und Problematiken spiegelt sich in der Arbeit des Grimme-Instituts als Gesellschaft für Bildung, Medien und Kultur wider – Medienbildungsaspekte spielen hier immer und in nahezu allen Arbeitsbereichen eine Rolle.

Der MedienbildungsHUB versteht sich als Schnittstellen- und Diskursplattform, die zum einen tagesaktuell eine redaktionell betreute Auswahl der öffentlichen Diskussion zur Medienbildung strukturiert und zugänglich macht, zum anderen aber auch die (medien-)bildungsrelevanten Aspekte der Arbeit des Grimme-Instituts in seinen unterschiedlichen Bereichen bündelt und sicht- und nutzbar macht. Zielgruppen sind Multiplikator*innen der Medienbildung, Verbände, Träger und Institutionen im Bereich Bildung und Medienbildung sowie alle, die sich für Bildung und Medien interessieren.
Quelle: Grimme-Institut