FH-Potsdam-Professorin Dr. Judith Ackermann spricht in der 16. Folge der Podcast-Reihe „Game of Phones“ des Elternratgebers Schauhin! über ihre Forschungen zu Beauty-Standards und die Funktion von Instagram und anderen Plattformen. In der Folge werden die Gestaltungsmöglichkeiten, die die Plattformen anbieten und deren Auswirkungen auf das Selbst, die Bewertung zwischen Peers sowie die Rolle von Influencer*innen näher beleuchtet.

Problematisch kann laut Judith Ackermann sein, wenn Jugendliche positives Feedback für die auf der Plattform veränderte Darstellung ihrer Persönlichkeit bekommen und sich dann eingestehen müssen: „Das bin ich ja eigentlich gar nicht.“ Hilfreich kann es sein, transparent zu machen, welche Filter benutzt wurden. Für Bezugspersonen ist es wichtig, zunächst Vertrauen aufzubauen, um dann gemeinsam mit den Jugendlichen zu reflektieren, welche Wirkungen die Nutzung von Filtern haben.

Die Podcast-Folge sowie der gesamte Podcast kann hier gehört werden.

Quelle: podcast.de