„Make your Brandenburg great again“

jumblr-Praxis-Qualifikation zum Thema “Digitale Jugendbeteiligung” “

Praxisnahes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte der außerschulischen Jugendsozialarbeit/Jugendbildung.

Noch bis 28.5. anmelden!

Die Corona-Lockdown-Maßnahmen werden allmählich gelockert. Wer freut sich nicht auf Real-Life-Praxis mit Kindern und Jugendlichen…?

  • Sie wollen in 2021 neue Praxisprojekte erproben und Kinder und Jugendliche aktiv daran beteiligen im Sinne von §18a?
  • Sie wollen neue digitale Kommunikationstools (Quiz, Abstimmung, Brainstorming) kennenlernen, mit denen die Partizipation von Kindern und Jugendlichen zielgruppengerecht ermöglicht wird?
  • Sie wollen neue medienpädagogische Ansätze ausprobieren, wie z.B. digitale Jugendbeteiligung und digital Storytelling?
  • Sie wollen sich mit praxisrelevanten rechtlichen Grundlagen wie Datenschutz, Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht vertraut machen?

Der lmb bietet hierfür im Rahmen des Bildungsprogramms „jumblrJIM – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum“ aktive Unterstützung an.

Im Juni 2021 bietet jumblrJIM das kompakte praxisnahe Online-Qualifizierungsmodul zum Thema “Digitale Jugendbeteiligung” an. In insgesamt fünf kurzweiligen Online-Sitzungen und begleitenden Coachings werden interessierte Fachkräfte von ExpertInnen praxisnah begleitet bei der Entwicklung ihres medienpädagogischen Projektes zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Gestaltung ihres Umfeld.

Das Angebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit/Jugendbildung im ländlichen Raum und bietet

  • bis zu 5 niedrigschwellige praxisorientierte Fachimpulse
  • praxisnahe Unterstützung bei der Entwicklung Ihres pädagogischen Konzeptes
  • konzeptionellen Austausch und Beratung
  • individuelles Coaching bei der Praxiserprobung
  • projektbezogene Übernahme von Sachkosten

Wann: Dienstags, 10-14 Uhr (01.06; 08.06; 15.06; 22.06) + Reflexionssitzung im September (tbd.)
Wo: Online (BigBlueButton, Slack und Padlet)
Wer: Kristin Ehlert (Medienpädagogin) – mit Beteiligung von Dominik Ringler (kijubb), Julian Kulasza (Wetek-Berlin) &  Julia Behr (JFF Berlin))
Wie: Die Teilnahme ist kostenlos und an eine Praxisdurchführung in 2021 gekoppelt, für die durch den lmb e.V. bedarfsorientiert auch Sachkosten und Materialien/Technik zur Verfügung gestellt werden können. Anmeldung bis zum 28.05. über die Anmeldemaske am Ende der Seite.
Wieviel: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen. Maximal können 6 Personen teilnehmen und sich bei der Entwicklung ihrer Praxisprojekte, die in 2021 stattfinden, begleiten lassen. Aus Kapazitätsgründen behält sich der lmb e.V. vor, die Plätze unter Umständen zuzuteilen.

Für Rückfragen stehen die Organisatoren unter jumblr@medienbildung-brandenburg.de bzw. telefonisch unter 0174-574 6722 zur Verfügung.

Diese Qualifizierungsmaßnahme ist ein Angebot des lmb e.V. in Kooperation mit dem Büro Berlin des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.
Sie wurde entwickelt im Rahmen des Bildungsprogramms jumblrjim – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum. Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg.

ANMELDUNG