Region Ost-Brandenburg

 

Do 08.09 |10:00 – 16:30 Uhr

Jugendbildungszentrum Blossin e.V.
Waldweg 10
15 754 Heidesee/OT Blossin

Region West-Brandenburg

 

Do 22.09. | 10:00 – 16:30 Uhr

Oranienwerk GmbH & Co KG
Kremmener Str. 43
16 515 Oranienburg

Corona, Krieg und Klimakrise – das aktuelle Zeitgeschehen versetzt uns in einen dauerhaften Krisenmodus und stellt die Kinder- und Jugendarbeit vor ständig neue Herausforderungen. Digitale Werkzeuge spielen dabei sowohl bei der Problemgenerierung als auch bei der Problemlösung eine Rolle. Die mediale Berichterstattung über Krieg und Krisen erhält in den Sozialen Medien eine ganz neue Qualität. Die Halbwertszeit unserer Endgeräte wird immer kürzer und wir generieren immer mehr Elektroschrott. Andererseits eröffnen Insta & Co. neue Wege, mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu treten  oder haben sich Formen der digitalen Beziehungsarbeit, des digitalen Streetworks und der digitalen Jugendbeteiligung entwickelt, die die Arbeit mit Heranwachsenden unterstützen und verändern.

Bei den jumblr- Regionalfachtagen wollen wir uns zu  diesen Themen austauschen, den aktuellen Ist-Stand und den Einfluss von Krisen auf die medienpädagogische Arbeit vor Ort mit Kindern und Jugendlichen ermitteln. Zusätzlich geben Workshops zahlreiche neue Impulse, den „Challenges“ mit kreativen Mitteln und Ansätzen zu begegnen. Außerdem bieten die Regionalfachtage Zeit zum Austausch und Netzwerken.

Programm

 

10:00 Uhr          Begrüßung

10:15 Uhr          Input – Medienbildung in Krisenzeiten: eine kritische Analyse – Dr. Anna Grebe, Medienwissenschaftlerin

11:00 Uhr          Kleingruppenarbeit – Medienbildung in Krisenzeiten: Was bedeutet das für meine tägliche Arbeit?

12:00 Uhr          Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion

12:30 Uhr          Mittag

13:30 Uhr          Workshops – Krise in der Praxis bewältigen

  • Wann und wie spricht man eigentlich mit Kindern und Jugendlichen über Krieg und Leid? – Kriegsberichterstattung à la TikTok
  • Wie können wir den Kontakt zu Kindern und Jugendlichen ortsunabhängig herstellen? – Aufsuchende Jugendarbeit über Social Media
  • Wie entsteht soziale Bindung zwischen Kindern und Jugendlichen ortsunabhängig ? – Gemeinschaftsbildung über Gaming
  • Wie können wir Kinder und Jugendliche am Schutz unseres Planeten beteiligen? – Medienpädagogische Projektarbeit

15:00 Uhr          Kaffeepause

15:15 Uhr          Regionaler Austausch – wie weiter mit den Ergebnissen?

16:15 Uhr          Learnings und Abschluss

16:30 Uhr          Ende

Workshops – Krise in der Praxis bewältigen

Wann und wie spricht man eigentlich mit Kindern und Jugendlichen über Krieg und Leid? - Kriegsberichterstattung à la TikTok

Weiter Informationen folgen in Kürze

Wie können wir den Kontakt zu Kindern und Jugendlichen ortsunabhängig herstellen? - Aufsuchende Jugendarbeit über Social Media

Weitere Informationen folgen in Kürze

Wie entsteht soziale Bindung zwischen Kindern und Jugendlichen ortsunabhängig ? - Gemeinschaftsbildung über Gaming

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Wie können wir Kinder und Jugendliche am Schutz unseres Planeten beteiligen? - Medienpädagogische Projektarbeit

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Anmeldung