Mittwoch, 05. Oktober 2022 | 16:00 – 17:30 Uhr | online

 

Jugend- und Bildungseinrichtungen sind seit jeher Initiatoren des Wandels – sie vermitteln Haltungen, Werte, Veränderungen. Doch wie in allen anderen Bereichen wird auch hier zu viel klimaschädliches CO2 produziert. Die politische Erwartung lautet: reduzieren, transformieren, verantwortlich(er) handeln!  Aber wie kann das geschehen, wie kann eine Jugend-/Bildungseinrichtung zu einem nachhaltigen Ort werden? Und wie kann Nachhaltigkeit zum Inhalt von Jugend-/Bildungsprojekten werden?

Die jumblrJIM-Session #8 zeigt die aktuellen politischen Rahmenbedingungen auf, erklärt, welche Maßnahmen notwendig sind und zeigt, welche Schritte den Prozess erfolgreich machen.

 

 

Praxisexpertin: Tabea Leukhardt, Expertin für Nachhaltigkeitsmanagement am Institut für Zukunftskultur
Moderation: Björn Schreiber – Geschäftsführer des Landesfachverbands Medienbildung Brandenburg e.V. (lmb)

Die Veranstaltung findet via Zoom statt – eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Wer eine Erinnerungsmail von uns erhalten möchte, kann sich jedoch gerne eintragen.

 

Anmeldung