Mi, 13.11.2019, 9.30 Uhr – 16.00 Uhr
Jugendbildungsstätte Kurt-Löwenstein Werneuchen/Werftpfuhl

Der Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. entwickelt und setzt seit diesem Jahr das Programm „jumblr – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum“ um, das auf den medien-pädagogischen Strukturen der Jugendinformations- und Medienzentren (JIM) aufsetzt und diese qualitativ weiter entwickelt.

Ziele sind die Förderung außerschulischer medienpädagogischer Angebotsformate im ländlichen Raum und die Initiierung medienpädagogischer Kooperationen von Jugendfreizeiteinrichtungen mit Schulen im Sozialraum.

Das Programm wird in vier Brandenburger Regionen, die sich an den Schulbezirken orientieren, parallel durchgeführt. Zentraler Bestandteil ist ein jährlicher Regionalfachtag.

Die erste Veranstaltung in der Region Nordost lädt dazu ein, sich landkreisübergreifend kennen zu lernen, sich auszutauschen, das Programm weiterzuentwickeln und in praktischen Workshops Möglichkeiten der medienpädagogischen Arbeit kennenzulernen.

In den Praxisworkshops werden beispielhaft niedrigschwellige Fortbildungskonzepte für die praktische Medienarbeit vorgestellt, die im jumblr-Programm als Basismodule für pädagogische Fachkräfte angeboten werden können.

Programm:

9.30 Begrüßung
9.45 – 10.15 Input „Jugendliche Medienwelten“, Julia Behr (JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis)

So allgegenwärtig wie digitale Medien in unserem Alltag und dem von Heranwachsenden sind, so selbstverständlich sollten wir auch die Perspektive der Jugendlichen auf ihr Medienhandeln in unsere pädagogische Arbeit einbeziehen. Julia Behr gibt Einblicke in jugendliche Medienwelten und in das Projekt ACT ON! selbstbestimmt + aktiv online.

10.15 – 10.40 Das Programm jumblr – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum, Matthias Specht (Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.)
10.40 – 11.00 Service-Learning – Kooperation von Schule und Bildungsstädten mit dem Schwerpunkt auf digitaler Gemeinwesenarbeit, Frank Feuerschütz (Jugendbildungsstätte Kurt-Löwenstein)
11.00 Kaffeepause
11.15 – 12.45 Worldcafé Regionale Medienbildung

In drei Austauschrunden wollen wir uns mit Ihnen über die weiteren Schritte im jumblr-Programm verständigen: Welche mobilen Medienangebote wünschen Sie sich? Wir kann ein Vernetzung aller Beteiligten erreicht werden? Welche Unterstützung sollte im Rahmen des Programm geleistet werden? Wie können Kinder und Jugendliche einbezogen werden?

12.45 Mittagspause
13.30 – 14.30 Workshops 1
14.45 – 15.45 Workshops 2
Die Workshops werden jeweils zweimal angeboten:
A. Podcast und Radio, Martin Hampel (Jugendtreff Pier 13/Beeskow)
B. Ortsbasierte Spiele, Marius Meißner (espoto)
C. Das richtige Licht für den Film, Christian Limber (JIM Verbund Templin)
D. 3D Druck und Making, Robert Leepin (JIM Bad Freienwalde)
E. Memes und GIFs, Marc Rüdiger/Frank Feuerschütz (Jugendbildungsstätte Kurt-Löwenstein)
15.45 – 16.30 Ausblick/Verabredungen

Moderation: Thomas Withöft (BIUF)

Anmeldung: https://form.jotformeu.com/lmbbrandenburg/jumblr19 (Anmeldeschluss 7.11.)

Informationen zum Veranstaltungsort und zur Anreise: https://www.kurt-loewenstein.de

Download des Veranstaltungsflyers: Flyer_Fachtag_131119

Die Teilnahme am Regionalfachtag ist kostenfrei. Der Fachtag richtet sich an Menschen aus allen Bildungsbereichen. Eine Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte des Landes Brandenburg ist beantragt.

Kontakt: Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. | Dennis-Gabor-Str. 2, 14469 Potsdam
Tagungsleiter Michael Lange | Tel. 0173-614 58 18 | E-Mail: lange@medienbildung-brandenburg.de