Das Netzwerk Offener Werkstätten Brandenburg macht mit der Lausitzer Tüfteltour Station an der weltweit ältesten Brikettfabrik Domsdorf.
Am Wochenende des 21. und 22. Mai 2022 hält das FabMobil, ein zur Digitalwerkstatt umgebauter Doppeldeckerbus, in Kooperation mit der Schülerakademie Elbe-Elster e.V. im Technischen Denkmal Brikettfabrik Luise in Domsdorf. Interessierte Personen sind eingeladen, gemeinsam Ideen für Verein, Nachbarschaft und Gesellschaft zu entwickeln.
Making und Coding sind zunehmend Angebote in der Jugendarbeit, die neben den Aspekten Spaß machen und Wissen vermitteln auch alltagstaugliche praktische Ergebnisse bringen. Mittendrin auch immer das JIM Brandenburg Süd der AWO aus Lübbenau mit seiner MakerKutsche.