Der lmb – Landesfachverband Medienbildung Brandenburg unterstützt die brandenburger Kampagne „Musische Bildung jetzt!“ seines Mitglieds VdMK – Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg. In dessen Kampagnen-Information heißt es: Im Mai starteten die Musik- und Kunstschulen des Landes eine Volksinitiative, damit sich das Land Brandenburg wieder angemessen an der Musik- und Kunstschulfinanzierung beteiligt und die gestiegenen Kosten nicht zu Lasten der Eltern und Kommunen gehen. Es geht um die Grundsicherung der musischen und kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche im Land Brandenburg. Musische Bildungsangebote müssen allen Kindern zugänglich sein. Bisher werden trotz vollständiger Ausschöpfung der Landesmittel nur ein geringer Prozentsatz der Schul- und Kitakinder erreicht, und das, obwohl die Nachfrage deutlich höher ist. Das Land wird aufgefordert, für modellhafte Initiativen wie „Klasse Musik“ oder „Klasse Kunst“ in Kooperation mit den Grundschulen ausreichend Fördermittel zur Verfügung zu stellen, damit mehr Kinder in das Programm aufgenommen werden können. Vielerorts bewerben sich Grundschulen um die Teilnahme im Klassenmusizieren, das Kinder kostenfrei über zwei Jahre an das Musizieren heranführt.

Am Freitag, 27. Juni 2014 demonstriert der VdMK um 11.30 Uhr vor dem Landtag von Brandenburg mit politischen Gästen und vielen musikalischen und künstlerischen Aktionen für sein Anliegen. Nähere Informationen, wie die Kampagne unterstützt werden kann unter www.musische-bildung-jetzt.de.