Für nachhaltige Medienkompetenzförderung in Brandenburg: Bildungsministerin des Landes Brandenburg Britta Ernst und Dr. Eva Flecken, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), haben eine Überarbeitung der Rahmenvereinbarung zur Initiative „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ unterzeichnet.

 

Zentrales Ziel der aktualisierten Rahmenvereinbarung ist die Vernetzung und Stärkung der Medienkompetenzaktivitäten und -akteur:innen im Land Brandenburg durch neue, innovative Veranstaltungsformate. Dabei stehen Angebote und Initiativen im Fokus, die Bürger:innen aller Generationen befähigen, aktiv und nachhaltig an der Wissens- und Informationsgesellschaft teilzunehmen und dabei Chancen und Risiken zu kennen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden Projekte, die Informations- und Nachrichtenkompetenz vermitteln und einen diversitätssensiblen Ansatz verfolgen. Geplant ist die Umsetzung von mindestens zwei Projekten jährlich sowie die Auszeichnung kreativer medienpädagogischer Konzeptideen mit dem seit 2012 verliehenen Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“.