Foto: Sebastian Gabsch

Preisträger 2013

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) haben am 6. November 2013 zum zweiten Mal den Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ verliehen. Im Rahmen der gleichnamigen Netzwerktagung wurden folgende Akteure aus dem Bereich der Medienbildung in fünf Kategorien ausgezeichnet:

Video mit Interviews zu den Preisträgern bei ALEX TV

1. Medien und Aufwachsen

„Growingupdigitally“

Mit dem Sonderpreis „Medien & Aufwachsen“ wurde der Förderverein für das Aktionsbündnis gegen Heldengedenken und Naziaufmärsche in Halbe für das Projektkonzept „Growingupdigitally“ ausgezeichnet. In diesem Projekt sollen sich Jugendliche aus der Region Amt Schenkenländchen (Landkreis Dahme-Spreewald) mit der Bedeutung digitaler Medien im Prozess des Aufwachsens in einer ländlichen, strukturschwachen Region beschäftigen.

2. Medien und Schule

„Kinder klären Eltern auf!“

In der Kategorie „Medien & Schule“ erhielt der Förderverein für die Evangelische Grundschule Potsdam-Babelsberg die Auszeichnung für ihre Projektidee unter dem Titel „Kinder klären Eltern auf!“. Grundschüler sollen hier selbst zu Lehrenden werden, indem sie sich dem Thema „Kinderschutz“ nähern und Video-Tutorials für andere Kinder, Eltern und Lehrkräfte erstellen.

3. Medien und Generationen

„Funkkosmos Wittstock“

Der Förderpreis in der Kategorie „Medien & Generationen“ ging an den STATTwerke e.V.. In dem Projekt „Funkkosmos Wittstock“ soll ein Internetradio von und für Senioren der Stadt Wittstock (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) geschaffen werden.

4. Medien und Politik

„U16-Wahl – Geh der Politik auf den Sender…!“

Den Preis in der Kategorie „Medien & Politik“ vergab die Jury an die Stiftung SPI, deren Projekt „U16-Wahl – Geh der Politik auf den Sender…!“ das Interesse für Politik bei jungen Menschen wecken soll, damit sie sich in gesellschaftliche Diskussionen sowie politische Prozesse einmischen und lernen, diese aktiv mitzugestalten.

5. Medien und lokale Identität

„Breydiner Dorfnachrichten“

Der Verein Fachwerkkirche Tuchen (Landkreis Barnim) wurde für das Projekt „Breydiner Dorfnachrichten“ in der Kategorie „Medien & lokale Identität“ ausgezeichnet. In dem Projekt sollen Jugendliche im Alter von zehn bis vierzehn Jahren gemeinsam eine filmische Dokumentation zu dem seit April 2013 laufenden Projekt „Zeitensprünge“ gestalten. Ziel ist, die historische und lokale Identität in der Region Amt Breydin zu stärken und zu bewahren.

Medienkompetenz_Logo
Ansprechpartner

Matthias Specht

Matthias Specht Tel. 0331-60 11 88 40 Mail: zentrale [ät] medienbildung-brandenburg.de

Downloads

MBJS-Konzeptpapier „Stärkung der Medienkompetenz“

Rahmenvereinbarung MBJS-mabb

Digitalisierungsstrategie des Landes Brandenburg