Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung im Dezember 2013 hat die Mitgliedschaft der LAG Multimedia Brandenburg beschlossen, den Verein umzubenennen in „Landesfachverband Medienbildung Brandenburg“ e.V. Die Umbenennung wird rechtswirksam mit Eintrag in das Vereinsregister. Darüber hinaus begrüßt der Verband seine drei neuen Mitglieder Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V., den CTA Kulturverein Nord e.V. in Fürstenwalde sowie Arne Brücks als Einzelperson. In den Vorstand neu gewählt wurden Silke Krause vom AWO Regionalverband Brandenburg Süd sowie Arne Brücks, beide als Beisitzer.  Der BGB-Vorstand setzt sich zusammen aus Bernd Mones (Geschäftsführer Landesjugendring Brandenburg), Stefan Zaborowski (Geschäftsführer der Stiftung SPI, Niederlassung Brandenburg) sowie Andreas Klisch.

Foto: Jörg Hagel