Medienbildung in Zeiten des Coronavirus

Mit Corona ist plötzlich alles anders: Nicht nur im persönlichen Alltag – sondern auch in der Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen in den offenen Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Landes wirft die Ausbreitung des Corona-Virus Fragen auf. Während bislang keiner genau sagen kann, wie lang die meisten Einrichtungen der Jugendarbeit geschlossen bleiben, muss jedoch nicht alles liegen bleiben. Ob Video-Chat, Multiplayer-Game, Podcast oder App-Tipp: es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Corona-Pandemie als Chance zu nutzen, um neue Formate der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ins Digitale zu verlegen.

Als lmb – Landesfachverband Medienbildung Brandenburg werden wir weiterhin erreichbar sein und das medienpädagogische Wirken im Land Brandenburg auch und vor allem jetzt im Corona-Modus vernetzen, begleiten und fachlich unterstützen. Wir sind bemüht, erste Erfahrungsberichte und Anfragen aus dem Netzwerk der medienpädagogischen Akteure im Land zu sammeln und werden versuchen Tipps zu geben, wie in Corona-Zeiten praktisch weiter gearbeitet werden kann.

Für Rückfragen, Unterstützungsanfragen und Anregungen sind wir via jumblr@medienbildung-brandenburg.de erreichbar.

Im Folgenden hat der lmb einen ersten Überblick nützlicher Tools, Anwendungen, Tipps und Anregungen zusammengestellt, die wir sukzessive in Form von News veröffentlichen. Die Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sollten individuell auf Praktikabilität und etwaige Datenschutzbedenken (DSGVO) im Einzelfall geprüft werden.

Bild: shutterstock.com


Anfragen an den lmb

Mail: jumblr@medienbildung-brandenburg.de

mabb stoppt Förderausschreibung wegen Corona

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg zieht wegen der aktuellen Coronakrise ihre aktuelle Förderausschreibung im Bereich Medienkompetenz zurück und plant, diese voraussichtlich im Herbst 2020 erneut zu veröffentlichen. Hintergrund ist, dass aufgrund der aktuellen...

mehr lesen

#bleibzuhause #bleibkreativ

Viele Aktivitäten mit den Zielgruppen verlagern sich nun ins Internet. Neben Kommunikation geht dies aber auch für kreative Projekte gemeinsam. Ein weiteres gelungenes Beispiel ist die #bleibkreativ- Challenge des Kulturhofs Lübbenau. Vom 29.03. - 19.04.2020 wird...

mehr lesen

Einfache Onlinetools für die Schule

Als Unterstützungsleistung für Lehrkräfte und zur Gewährleistung des Unterrichts auch während der Schulschließungen in Berlin und Brandenburg hat das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) Empfehlungen für niedrigschwellige Tools sowie für...

mehr lesen

Offene Jugendarbeit trotz Corona

Digitale Oase klingt doch ganz nett. Dahinter verbirgt sich aber eine handfeste Möglichkeit, trotz Corona die Offene Jugendarbeit aufrechtzuerhalten. Im JIM Velten , dem Jugendclub Oase der Stiftung SPI gibt es dieses Angebot. Die Plattform bei „Discord“...

mehr lesen

Medien im Ausnahmezustand – Exposé des JFF

Geschlossene Schulen, Spielplätze oder Sportvereine, eine Vielzahl an Medienberichten und Posts in Social-Media-Angeboten oder auch die Besorgnis der Erwachsenen führen zu Verunsicherung. Für Kinder ist es sehr wichtig, dass Erwachsene die Ängste und Sorgen ernst...

mehr lesen

Kostenfreie virtuelle Teamberatungen

Das Coronavirus verändert den Arbeitsalltag der Mitarbeiter*innen auch des lmb - Landesfachverband Medienbildung Brandenburg. Aktuell sind alle Kolleg*innen im Homeoffice. Die Arbeit geht online weiter. Der lmb nutzt für seine virtuellen Beratungen Adobe Connect....

mehr lesen