Der lmb – Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. ist Bildungsakteur im Kontext pädagogischer Berufe und vernetzt und berät pädagogische Fachkräfte im Land mit medienpädagogischer Expertise. Der Verband vertritt dabei die Interessen einer starken, überwiegend institutionellen Mitgliedergemeinschaft. Fachlich arbeitet der lmb e.V. primär mit dem Bildungsministerium des Landes Brandenburg zusammen.

Für die Unterstützung der Geschäftsstelle sucht der lmb e.V. möglichst zum 01.03.2022 eine

 

Projektmitarbeiter*in Medienbildung (m/w/d)

 

Dienstsitz ist die Landeshauptstadt Potsdam. Die Stelle ist in Teilzeit mit 24 h/Woche zu besetzen und befristet – vorbehaltlich der Projektförderung – Februar 2024. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Zu Ihren Kernaufgaben zählen:

  • Mitarbeit im Projekt jumblr – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum:
    • Betreuung und Weiterentwicklung von medienpädagogischen Jugendbildungsmaßnahmen
    • Koordination der Kommunikation von Projektbeteiligten
    • Begleitung organisatorischer Abläufe rund um die Bildungsmaßnahmen der Projektbeteiligten (Vertragsmanagement, organisatorische und fachliche Betreuung, Abrechnung v. Projektkosten, Aufbereitung & Dokumentation der Projektergebnisse etc.)
  • Organisation von Veranstaltungen für pädagogische Fachkräfte zur Vernetzung und Förderung von Medienbildung (online/offline/hybrid)
  • Redaktionelle Aufgaben zur Information der Zielgruppen des lmb rund um das Thema Medienbildung (Webseite, Newsletter, Kontaktdatenbank, Social-Media)
  • Organisatorische Unterstützung des Referententeams insbesondere durch Teilnehmer*innen- und Vertragsmanagement

Das bringen Sie mit:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene geisteswissenschaftliche Hochschulausbildung, z.B. in den Bereichen Soziale Arbeit, Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Kultur- und/oder Medienwissenschaften,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der (medien-)pädagogischen Arbeit und/oder im Bereich Bildungs- und Projektmanagement,
  • Routine im Umgang mit gängiger Büroanwendungssoftware und Social-Media-Anwendungen,
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen (z.B. WordPress) und Lern-Management-Systemen (z.B. Moodle),
  • Eigenverantwortlichkeit ebenso wie Teamfähigkeit

Sie erwartet:

  • die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung eines dynamisch wachsenden Fachverbandes teilzuhaben,
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen, multiprofessionellen Kollegium,
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • ein moderner Arbeitsplatz in Potsdam mit guter Anbindung an den ÖPNV,
  • die Möglichkeit flexibler Arbeitszeitgestaltung mit Option auf anteilige Homeofficetätigkeit,
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L 10 – Eignung vorausgesetzt

 

Die Vielfalt von Perspektiven und Erfahrungsschätzen hat in unserer Arbeit einen zentralen Stellenwert. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser geografischer, ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie Menschen mit Behinderung.  

Bitte übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über das untenstehende Formular.

Für weitere Fragen zur Position wenden Sie sich bitte an Björn Schreiber (Geschäftsführer) unter schreiber@medienbildung-brandenburg.de.

Bewerbungsschluss: 13. Februar 2022

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 24.02.2022 statt.