Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

jumblr-Session #4 – Verschwörungserzählungen in der pädagogischen Praxis begegnen

März 15 |16:00 - 17:30

Dienstag, 15.3.2022 16:00-17:30 Uhr
„Verschwörungserzählungen in der pädagogischen Praxis begegnen“

Die jumblr-Session im März diskutiert, wie Verschwörungserzählungen erkannt werden können und was es braucht, um Jugendliche in der Jugendarbeit für das Thema zu sensibilisieren.
Als Gesprächspartner ist der Spiel- und Medienpädagoge Max Neu zu Gast, der über das Projekt „TruthTellers“ berichtet in dem sich Jugendliche über Digital Storytelling mit den Themen Wahrheit, Erzählungen und Ideologien sowie der Rolle von Erzählungen, Glauben und Gefühlen für die Überzeugung für bestimmte Wahrheiten auseinandersetzen.
Im Gespräch erläutert er verschiedene pädagogische Methoden zum Umgang mit Falschmeldungen und Verschwörungserzählungen und warum einfaches Fakten-Checken nicht ausreicht.

Wie immer gilt: Ein Online-Raum, ein Thema, 90 Minuten. Die Session startet mit einem 15-minütigen Input – dieser liefert die Grundlage für einen fokussierten sowie praxisorientierten Austausch. Die Teilnahme ist kostenlos.  Das virtuelle Treffen findet per Zoom-Konferenz statt.
Der Einwahl- Link wird hier bereitgestellt.

Praxis-Referent*in: Max Neu (Spiel- und Medienpädagoge in Forschung und Praxis, Projekt „Truthtellers„)
Moderation: Bastian Bielig (lmb)

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

lmb e.V.