Auszug aus der Satzung

§ 2 Zweck des Vereins

  1. Zweck des Vereins ist die Förderung multimedialer Angebots- und Arbeitsformen in der Jugendarbeit sowie die Förderung der Bildung.
  2. Der „Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e. V.“ ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Organisationen, Institutionen und Persönlichkeiten, die das Ziel verfolgen, junge Menschen durch die Herausbildung von Medienkompetenz auf ein Leben in einer vernetzten und multimedialen Welt vorzubereiten.
  3. Der Verein möchte die Öffentlichkeit und Politik für die Notwendigkeit multimedialer Angebotsformen in der Jugendarbeit sensibilisieren.
  4. Der Verein arbeitet partnerschaftlich mit anderen öffentlichen und freien Trägern zusammen und verwirklicht seine Aufgaben u. a. durch unterschiedliche Kooperationsformen.


§ 3 Aufgaben des Vereins

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

  1. gezielte Veranstaltungen, um Jugendliche, Multiplikatoren/Multiplikatorinnen und alle Interessierten zu informieren, aufzuklären und fortzubilden,
  2. die Vernetzung von Aktivitäten und Initiativen nichtkommerzieller Anbieter in der Jugendarbeit in den Bereichen Multimedia und Internet,
  3. die Schaffung von Zugangs- und Informationsmöglichkeiten zu multimedialen Arbeitsformen in der Jugendarbeit im Land Brandenburg,
  4. die Mitwirkung bei der Gestaltung der öffentlichen Meinungs- und Willensbildung in Fragen der neuen Medien.