Ab September 2021  bietet die Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg wieder eine Weiterbildung „Eltern-Medien-Beratung“ für pädagogische Fachkräfte an. Um Eltern fachlich qualifiziert in Fragen der Medienerziehung beraten zu können, sind aktuelles medienpädagogisches Fachwissen und entsprechende Kompetenzen in der Elternbildung und -beratung wichtig.

Die Weiterbildung gliedert sich in ein

  • Basismodul zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen, den Chancen und Risiken der Mediennutzung und zu den Grundlagen des Jugendmedienschutzes sowie ein
  • Aufbaumodul zu Moderationstechniken und Methoden der medienpädagogischen Elternbildung und –beratung.

Über eine Lern- und Arbeitsplattform im Internet erhalten Teilnehmende regelmäßig Informationen, können Ihre Erfahrungen austauschen und werden auch außerhalb der Seminartage betreut. Das Netzwerk der AKJS „Medienerziehung und Elternberatung“ betreut nach der Fortbildung weiter, bietet aktuelle Informationen sowie fachlichen Austausch an.

Weitere Informationen und Anmeldung hier

https://eltern-medien-beratung.de/