Bereits zum 8. Mal bietet der lmb – Landesfachverband Medienbildung Brandenburg seine medienpädagogische Zusatzqualifikation für außerschulische Fachkräfte in der Jugendarbeit an. In praxisorientierten Workshops eignen sich die Teilnehmenden umfassendes methodisches Wissen zur Stärkung der Medienkompetenz junger Menschen an. Kooperationspartner sind das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) und die Medienwerkstatt Potsdam. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte, die im Land Brandenburg arbeiten. Für den nächsten Durchgang 2016 sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2016. Die berufsbegleitende Zusatzqualifikation mit einem Mindestumfang von 206 Stunden kostet 790 Euro pro Person. Wollen Teilnehmer übernachten, entstehen Zusatzkosten, die direkt beim SFBB abzurechnen sind. Die Fortbildung wird gefördert vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Download der Ausschreibung
Link zur Online-Bewerbung

Foto: Alex Viebig, jugendfotos.de | Creative Commons Lizenzvertrag
Augen auf! von Alex Viebig ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.